GoArt aktuell

enlightenedLeonardO präsentiert
IRISH BOUZOUKI SOLO von und mit:Ralf E. Gomolka *Leonardo*

Neue Musik
einmal ganz anders


GoArt bei youtube
micro camper
Weltentraum

GoArt historisch:
Goart Seite 1998-2004
deutsch
english
Gruppe BUMM Nostalgie

gemüseBrief aus der Zukunft (7) Zeitenwende. Die Zeit vor dem Übergang -1- (Deutschland -Europa- Welt)

Schaue ich zurück auf die Zeit vor dem Übergang, konnte ich eine rasante Veränderung der alten Welt verfolgen. Das Finanzsystem begann zu kollabieren, sich immer mehr aufzulösen. Die Regierungen versuchten mehrfach, dieses alte System zu stützen. Immer höhere Verschuldung und Eingriffe in die Ökonomie der Staaten führten zu massiven Verzerrungen des wirklichen Bildes. Einzelne Volkswirtschaften brachen zusammen. In Europa mussten mehrere Länder von der Gemeinschaft gestützt werden. Das führte zur  Destabilisierung der EU und der europäischen Währung. Die Mächtigen der alten Welt hatten schon lange Zeit vorher begonnen, Land aufzukaufen. Rohstoffe und natürliche Resourcen zu übernehmen, Gold und andere Edelmetalle anzuhäufen. Das gigantische Lügensystem der alten Welt wurde von den Menschen zunehmend auch als Solches erkannt. Die Bewohner der Erde begannen sich vermehrt neu zu orientieren. Das Vertrauen in die Staatsführungen der Länder befand sich auf dem Tiefpunkt.

In den verschiedenen Regionen wurde eine zinslose Regionalwährung eingeführt. Auch Tauschgemeinschaften entstanden. Die Menschen schlossen sich zu Interessengemeinschaften zusammen. Obst und Gemüse wurde biologisch angebaut. Waren und Dienstleistungen ausgetauscht. Die Regierungen unter dem Einfluss der Mächtigen der alten Welt versuchten mit neuen Gesetzen diese Entwicklung zu stoppen. Die Menschen ließen sich jedoch nicht von ihrem Weg abhalten. Gegen den Willen eines mittlerweile großen Teiles der Bevölkerung konnten einschränkende Gesetze nicht mehr durchgesetzt werden. Die wichtigen Entscheidungen wurden immer mehr im regionalen Bereich getroffen. Die alte Überregulierung löste sich kontinuierlich auf. Familien fanden wieder zusammen und unterstützten sich so, wie es vor Jahren einmal war.

schatttenhausZeit des Aufwachens - überall. Auch in den Beamtenetagen, bei der Polizei, in den Gremien der Städte, Gemeinden bis hin zu den Regierungen herrschte Aufbruchstimmung und es wehte ein neuer Wind. Das ausufernde Gesundheitssystem brach  zusammen. Die Menschen waren nicht mehr bereit, für dieses System ohne Boden ihre Energien zu verschwenden. Alternative Heilmethoden hatten starken Zuspruch. Unter der Ärzteschaft fand ein Umdenken statt. Immer mehr Mediziner folgten wieder ihrer Bestimmung und verließen dieses alte, durch die Pharmakonzerne beherrschte System. Die Menschen unterstützten sich gegenseitig in Notsituationen. Sie veränderten ihre Ernährungsgewohnheiten Der Fleischkonsum ging rapide zurück. Biologisch angebaute Kost wurde bevorzugt. Die Erkrankungen der Menschen gingen stark zurück. Ein ambulantes Notfallsystem entstand. Die verbliebenen Krankenhäuser wurden zunehmend für Vorsorge und Rehabilitation genutzt.

Das alte Rentensystem wurde durch eine kommunale Alterssicherung ersetzt. Die Menschen begannen sich beruflich nach ihren Berufungen und Neigungen neu zu orientieren. Die Arbeitsämter wurden aufgelöst. Ein Renteneintrittsalter gab es nicht mehr. Bei Bedürftigkeit wurde eine entsprechende Unterstützung gewährt. Jung und alt lebten wieder in einer natürlichen Symbiose zusammen. Alkohol, Drogen und Tabakkonsum gingen stark zurück. Dies geschah auf Grund der Veränderung des menschlichen Bewusstseins und des Nachlassens der Ängste und des ständigen Drucks des alten Systems. Immer mehr Bürger stiegen aus ihren einengenden und oft künstlich aufgeblähten Jobs aus. Sie begannen, ihre Zeit zum Nutzen ihrer Familien und ihres heimatlichen Umfeldes sinnvoll einzusetzen.

Vor der Zeitenwende wurde durch Stützung des alten Systems eine künstliche Deflation der Luxusgüter und der Supermarktartikel erzeugt. Dadurch brachen immer mehr Betriebe zusammen und es begann eine Zeit der Inflation. Die Preise für Strom, Gas, Heizöl und Treibstoffe wurde während all dieser Jahre ständig erhöht - dies geschah unabhängig vom 'wirklichen' Markt. Die Menschen lösten sich nun immer schneller aus dieser Spirale. Alternative Lösungen waren angesagt. Die Supermärkte wurden von regionalen Märkten abgelöst. Denaturierte Nahrung und künstliche, durch chemische Stoffe angereicherte Lebensmittel verloren ihre Bedeutung. Tausende von Chemieprodukten verschwanden aus den Regalen. Oft wurden die Kamine und Schornsteine der Häuser wieder in Betrieb gesetzt. Kleine, autarke Energiesysteme mit Solar und Windkraft entstanden. Wechselstrom wurde durch 12 Volt Gleichstrom ersetzt. Ökologische Toiletten wurden eingebaut und Regenwasser verstärkt genutzt. Durch den geringen Fleischkonsum lösten sich die Tierproduktionsbetriebe auf. Die großen Fischfangflotten stellten ihre Tätigkeit ein. Der Walfang wurde abgeschafft. Die Lebenshaltungskosten verringerten sich drastisch. Dafür stieg die Lebensqualität. Die Waren des täglichen Bedarfs wurden wieder vermehrt in der Region erzeugt.

Handwerksbetriebe im technischen Bereich arbeiteten an der Umrüstung von Fahrzeugen und Heizungsanlagen auf Wasserbasis. Die Automobilindustrie schrumpfte auf 20 % ihres früheren Anteils, beschäftigte sich nun mit neuen Fortbewegungsmitteln auf der Basis freier Energien. Die Autobahnen wurden immer weniger genutzt. Das Öl und seine Produkte wurden mehr und mehr durch Alternativen ersetzt. Durch Strukturveränderung beim Erdöl waren die Ölerzeugnisse nicht mehr so gut verwendbar. Treibstoff wurde dickflüssiger. Auch die Ölförderung geriet ins stocken und wurde schließlich eingestellt. Grund hierfür war eine Veränderung des Erdmagnetfeldes.

schilfhausDurch die elektromagnetische Neuausrichtung unseres Planeten kam es zu größeren Strom und Elektronik Ausfällen. In den Ballungszentren führte dies zunächst zu chaotischen Zuständen. Die Menschen erkannten, wie sehr sie von diesen Dingen abhängig waren. Dieses unterstützte die alternative Entwicklung. In den letzten Jahren v.d.Z. traten vermehrt Erdbeben, Szunamis, Stürme, Überschwemmungen und Trockenperioden rund um den Globus auf. Auch Vulkanausbrüche konnte man beobachten. Bei diesen Turbulenzen mussten zahlreiche Bewohner des Planeten ihre 'Körper verlassen'. Die Erde passte sich in dieser Zeit den höheren Schwingungen unseres Sonnensystems an. Zu den oft vorhergesagten großen globalen Katastrophen kam es jedoch nicht.

Die Klimazonen verschoben sich, die Jahreszeiten waren nicht mehr konstant. Die Regierungen, die EU sowie die UNO mussten ihre Politik verändern. Die Chemtrail Sprühungen über dem Planeten wurden nach Jahren der systematischen Vergiftung der Natur und der Menschen eingestellt. Große, die Umwelt schädigende Industriebetriebe wurden stillgelegt. Der Flugverkehr wurde stark reduziert, da immer öfter Probleme bei der Navigation auftraten. Die Konflikte der Erde wurden zunächst durch die Mächtigen der Welt angekurbelt. Neue inszenierte Terroranschläge verfehlten jedoch immer mehr ihre Wirkung. Die Menschen waren nicht mehr bereit, sich für solcherlei Machenschaften einsetzen zu lassen. Die UNO wurde in ein internationales Völkerforum ohne Vetorechte einzelner Staaten, die EU in einen europäischen Bund freier Völker umgewandelt. Die militärischen Bündnisse verloren ihre Bedeutung und lösten sich auf. Weltweit wurden Waffenarsenale vernichtet. Die Armeen lösten sich auf. Geld und 'Energie' für Rüstung war nicht mehr verfügbar. Die Polizei und Sicherheitskräfte wurden reduziert  und  in kommunale Aufsicht gegeben - radikal verändert. Sie arbeiteten nun zusammen mit der Feuerwehr bürgernah und übernahmen auch allgemeinnützige Aufgaben.

Das Erwachen der Menschheit führte zur Versöhnung der ethnischen Gemeinschaften und Zusammenfinden der Religionen. Die gleichgeschaltete Presse wurde nicht mehr genutzt. Reporter stiegen aus diesem Lügensystem aus und gründeten neue Informationsportals. 70 % der Verlage für Zeitungen und Magazine stellte ihre Tätigkeit ein. Es etablierten sich statt dessen regionale Informationsblätter und eine unabhängige nationale und internationale Info- Plattform. Die vorher in geringen Auflagen produzierten Magazine des alternativen Lebens gewannen an Bedeutung. Lokale TV Programme lösten die privaten und staatlichen Sendeanstalten ab. Die Menschen verbrachten nun weniger Zeit am TV- dazu war das Leben zu interessant geworden. Das Internet wurde zunehmend zensiert, jedoch gelang es, ein neues Netzwerk aufzubauen, welches nicht zu kontrollieren war. Die Menschen fanden neue Wege der Kommunikation.

Ein größer werdender Teil der Menschheit begann, sich in Ihrer Entwicklung zu unterstützen. Das führte zunehmend zur Veränderung des Bildungssystems. Die Eltern hatten wieder mehr Zeit für ihre Kinder, da nicht mehr die Vollbeschäftigung aller Familienmitglieder für ein Leben in Fülle notwendig war. Die Kindereinrichtungen wirkten verstärkt im Einklang mit dem Umfeld und nutzten die Erfahrungen der älteren Mitbürger. Das Schulsystem wurde in Richtung der Steiner Schulen umgewandelt. Höhere Schulen und Universitäten vermittelten nun gelebte Weisheit anstatt reine Information. Spirituelle Lehrer übernahmen einen Teil der Ausbildung. Die Wissenschaft  veränderte sich durch die Einbeziehung des spirituellen Aspekts.

Die Frauen übernahmen zunehmend die wichtigen Funktionen innerhalb des neuen Systems. Der weibliche Aspekt ersetzte mehr und mehr den bis dahin dominanten männlichen Anteil der vergangenen Periode der Menschheit. Ein Teil der Menschen versuchte dennoch krampfhaft und voller Ängste, das alte System zu halten. Es gab zunächst Spannungen und kleinere Konflikte. Diese fanden jedoch ein friedliches Ende.

Zahlreiche Bewohner der Ballungszentren siedelten sich in den vorher verödeten ländlichen Gebieten an. Die Bewohner der Armenviertel in den Großstädten fanden wieder neuen Lebensraum in den ländlichen Gegenden. Diese waren vorher durch Raubbau und Monokulturen unbewohnbar geworden. Eine neue, einfache Meerwasserentsalzungstechnik ermöglichte nun die Neubesiedlung und ein menschenwürdiges Dasein. Chemisch belastete Landflächen wurden mit Hilfe der EM Technologie regeneriert. Ein Teil der durch den Wegfall der Viehproduktion nicht mehr benötigten Landflächen konnte der Natur zurück gegeben werden. Permakultur in der Landwirtschaft verzeichnete großen Zuspruch.

Eine neues Verwaltungssystem entstand. Die Geschicke des Volkes wurden von frei gewählten parteiunabhängigen Bürgervertretern gestaltet. Das alte Parteiensystem wurde aufgelöst. Das gesamte Gesetzes- Rechts- und Steuersystem wurde vereinfacht - teilweise vollständig gestrichen. Der Beamtenstatus wurde abgeschafft. Freie Mitarbeiter sorgten für die Umsetzung der neuen Richtlinien Steuerzahlungen wurde nun als freiwillige Abgabe von 5- 10 Prozent geleistet. Alle anderen Abgaben wurden abgeschafft. Die Menschen übernahmen nun wieder selbst die Verantwortung für ihre Handlungen. Dieser Umstand machte einen Großteil der Gesetzgebung von vorn herein unnötig. Das Geldsystem wurde durch ein regionales Zahlungsmittel ohne Zinsen und eine flexible New World Währung ersetzt. Die Mächtigen der alten Welt verloren nun ihre Macht und Einfluss. Privater Landbesitz und Besitz von Resourcen der Erde war nun nicht mehr möglich. Ein neues, gerechtes Pacht und Nutzungsrecht wurde etabliert. Konkurrenzdenken und zerstörerischer Wettbewerb verschwanden aus dem Denken der Menschen Das alte Telefon und Funknetz brach durch die strukturellen Energieveränderungen der Erde zusammen und verlor seine Bedeutung.

In Liebe LeonardO